° KNOCHENERSATZ


Knochenersatz

Sollte der vorhandene Knochen für eine stabile und sichere Implantat-Insertion nicht ausreichen, kann

Knochen aufgebaut werden. Hierfür - der Fachbegriff lautet Augmentation - sind unterschiedliche Verfahren

möglich. Diese unterscheiden sich je nach Aufwand in ein- und zweizeitige Verfahren (d.h. zwei Eingriffe

bis das Implantat inseriert ist). Alle Verfahren sind jahrzehntelang angewandte und sichere Vorgehensweisen.

Die folgenden Flyer (per Mausklick zu öffnen) geben Ihnen einen Einblick in die von uns verwendeten Materialien und Verfahren zum Knochenaufbau und zur beschleunigten Wundheilung.

Patienteninformation zum Knochenaufbau
Patienteninfo GBR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Patienteninformation zur Wundheilung
Patienteninfo PRF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.3 KB
Patienteninformation zu Knochenersatzmaterialien allgemein
Knochenersatzmaterialien allgemein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 64.2 KB
Patienteninformation zum Knochenaufbau mit Biomaterialien
Knochenaufbau mit Biomaterialien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Patienteninformation zum Erhalt von Knochenvolumen
Erhalt von Knochenvolumen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 604.2 KB
Patienteninformation zur Verstärkung des Zahnfleischs
Verdickung des Zahnfleischs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 367.1 KB
Haben Sie noch Fragen? Möchten Sie einen Termin vereinbaren?
Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten der modernen interdisziplinären Zahnmedizin und Oralchirurgie in der Zahnarztpraxis am Strelasund erfahren?

 

Dann rufen Sie uns an - Telefon 03831 - 3092030. Gern vereinbaren wir einen Termin für ein Beratungsgespräch. Wir helfen Ihnen weiter!

 

Ihr Zahnarzt in Stralsund - Dr. Stefan Pietschmann & das Team der Zahnarztpraxis am Strelasund.